Praxis für Naturheilverfahren, Schmerz- u. Psychotherapie Christine Keuchel, Heilpraktikerin und Dipl.Ing.Chem. - Logo 0451 / 70 74 292

Fibromyalgie-Behandlung

Ganzheitliche Therapieoptionen

Mehr über Fibromyalgie

Schmerztherapie
nach Liebscher & Bracht

Verblüffend schnelle Erfolge auch
bei scheinbar 'austherapierten' Fällen

Mehr über Liebscher & Bracht

Mykotherapie

Heil- & Vitalpilz im Einsatz
für Ihre Gesundheit

Mehr über Mykotherapie

Fußreflexzonentherapie

Diagnose - Ganzkörperliche Therapie - Entspannung pur

Mehr über Fußreflexzonentherapie

Augen-, Iris- und
Antlitzdiagnose

Konstitutionsmedizin und
Rezept aus dem Auge

Wechseljahre

Hilfe bei Stimmungsschwankungen,
Hitzewallungen, Gewichtszunahme

Mehr über Wechseljahre

Histamin-Intoleranz

Chamäleon unter den
Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Mehr über Histamin-Intoleranz

Orthomolekulare Medizin

Mehr über Orthomolekulare Medizin

Allergien & Unverträglichkeiten

Histaminose? Glutensensibilisierung?
Fruktosemalabsorbtion ? Lactoseintoleranz?

Mehr über Allergien & Unverträglichkeiten

Gewichtsreduktion

Optimierung von Gesundheit,
Stoffwechsel und Gewicht

Mehr über Gewichtsreduktion

Raucherentwöhnung

Mehr über Raucherentwöhnung

Glutensensibilisierung

Mehr über Glutensensibilisierung

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Mehr über Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Biochemie n. Dr. Schüßler

Mehr über Biochemie n. Dr. Schüßler

Wechseljahre

Wechseljahre


Zu Beginn ein Screenshot aus meinem Vortrag "Klimakterium - ganzheitliche Therapien" auf einem Heilpraktikerkongress im CCH Hamburg vor einigen Jahren:

Das Wort Klimakterium stammt aus dem Griechischen und bedeutet: Stufe/Übergang. Gemeint ist in diesem Zusammenhang der stufenweise Übergang von der fruchtbaren Phase in die Zeit, in der Frauen nicht mehr schwanger werden können.

Menopause: Zeitpunkt der letzen Monatsblutung


Sind Wechseljahre immer behandlungsbedürftig?


Der Abfall der Estrogene kann psychische und physische Auswirkungen haben, die der weibliche Körper nicht immer alleine bewältigt. Besonders häufig sind Hitzewallungen und Schweißausbrüche, Schlafstörungen und vasomotorische Instabilität.

  • ca. 1/3 der Frauen haben keinerlei Beschwerden
  • ca. 1/3 berichtet über leichte, gut tolerierbare Begleiterscheinungen
  • ca. 1/3 klagt über wirklich unangenehme und stark beeinträchtigende Beschwerden
Wechseljahres-Beschwerden

Die Beschwerdebilder sind sehr unterschiedlich und genauso individuell sind auch die Therapien. Gerade hier bieten Phytotherapie,  Homöopathie und Orthomolekulare Medizin sehr effektive Hilfen, die je nach Typus und ergänzend zu den regulativen Verfahren, schon rasch Linderung der Beschwerden bringen und die - so wird mir vielfach von meinen Patientinnen berichtet - den chemischen Medikamenten oft sogar deutlich überlegen sind.


In meiner Praxis gilt immer: Prävention ist besser als Therapie

Ein besonderes Risiko möchte ich aber hier noch kurz ansprechen: die Östrogendominanz und das damit verbundene Risiko für unsere Gesundheit. Dazu - zunächst noch kommentarlos - ein paar Folien aus meinem Fachvortrag vor dem HP-Kongress im CCH-Hamburg. Weitere Details erhalten Sie auf Wunsch in einem individuellen Beratungsgespräch:

Für eine individuelle Beratung rufen Sie mich bitte zur Terminvereinbarung unter 0451 / 70 74 292.